Isetta - Beinah bis Bansin

Theaterstück von Arne Christophersen

erschienen im Karl Mahnke Theaterverlag, Verden, 2016


Link na de Mahnke-Siet

 

Besetzung: 3D / 3H oder 4 H

1 Bühnenbild

abendfüllend

 

 

 

In Franks Leben läuft es nicht. Er sitzt als erfolgloser Autoverkäufer auf Sylt fest. Seine Ehe ist gescheitert, seine Familie ist ihm gleichgültig und die Probleme in seinem Job werden immer größer. Der Auftrag, einen Oldtimer zu Werbezwecken quer durch Norddeutschland zu kutschieren, zwingt ihn dazu, alte Gewohnheiten hinter sich zu lassen. Aber anstatt sich auf den Weg gen Osten zu machen, tritt er zusammen mit seinem verwirrten Vater und geführt von seinem Navigationsgerät Sabine, das für ihn immer menschlichere Züge annimmt, eine Reise in die Vergangenheit an - eine Reise, die ihn - ohne viele Kilometer zurückzulegen - von Grund auf ändern und sein Leben in neue Bahnen lenken wird.

 

Diese Roadmovie für die Theaterbühne gibt es auch in einer niederdeutschen Fassung ("Binah bet Bansin").

 Veranstaltungen in der Spielzeit 2020/21

  • Wer weiß schon, wie diese Spielzeit aussehen mag...
  • Sobald es Möglichkeiten zu Aufführungen gibt - z.B. von "Dritter Frühling" - werden die Termine hier veröffentlicht.
  • So lange: "Hal jem fuchtig!"
  • Eine genaue Terminübersicht finden Sie unter "Termine"

Arne Christophersen 

  • Hoch- und niederdeutsches Theater
  • Theaterautor aus Tarp (Schleswig-Holstein)
  • Theaterstücke in Hochdeutsch und Niederdeutsch
  • Übersetzung und Bearbeitung von Theaterstücken in Niederdeutsch / Plattdeutsch

(alle Angaben ohne Gewähr)