Schnee von gestern

Theaterstück von Arne Christophersen

erschienen im Karl Mahnke Theaterverlag, Verden, 2017


 

Im Mahnke Verlag

 

Schnee von gestern 

Besetzung: 3D / 3H

1 Bühnenbild (variabel)

abendfüllend

 Am Abend des 28. Dezember 1978 nimmt im nördlichen Schleswig-Holstein die "Schneekatastrophe" ihren Anfang. Ein Temperatursturz auf weit unter den Gefrierpunkt lässt das Leben praktisch stillstehen. Der eisige Sturm führt dazu, dass sich die Massen an Schnee überall zu meterhohen Wehen auftürmen. In der Nacht verschwindet in einem kleinen Dorf nahe der dänischen Grenze die neue Referendarin der Schule. Dorfpolizist Lüdke  - von der Außenwelt abgeschnitten wie alle anderen Bewohner auch - macht sich allen widrigen Bedingungen trotzend auf, die Spuren der jungen Frau zurückzuverfolgen. Doch auf seiner Suche stößt er auf Geheimnisse, die viele im Dorf lieber unter der dicken Schneedecke verborgen gehalten hätten.